WAS BEDEUTEN "IN SITU" UND BILDDIKTAT?


"In situ" bedeutet ortsbezogen. Kunstwerke werden einzigartig für Sie kreiert und verweilen bei Ihnen. Sie wirken im Dialog mit Ihrer Persönlichkeit und mit Ihrem privaten oder beruflichen Lebensort.
Die für Sie geschaffene Kunst gibt Ausdruck für Ressourcen, konkrete Themen und inspiriert nachhaltig. Sie selbst und die Betrachter werden nicht nur zu einem Perspektivwechsel eingeladen sondern erleben neue Blickrichtungen.

Kunst "in situ" bietet das Potenzial in der Kontextreflexivität der Erhöhung einer nachhaltigen Kommunikation und erfährt dadurch eine hohe Relevanz in Aspekten im Management, ob im Profit-, Non-Profit- und Kulturbereich.




Haben Sie leere Wände in Patienten- oder Besprechungszimmern, Büroräumen, Arztpraxen oder Zuhause? Begegnen Ihren Patienten oder Klienten Bilder, die nicht mehr Ihre heutige Persönlichkeit noch Ihren aktuellen beruflichen Content spiegeln?

Mein Angebot umfasst vorwiegend die Genres der Zeichnung, Malerei und der konzeptuellen Kunst. Das rein dekorative Malen biete ich nicht an. Die Mal- und Zeichenart richtet sich nach meinem künstlerischen Genre vorwiegend in naturalistischen Blumen- und Landschaftsbildern bis zum abstrakten Auflösen in "reiner Farbe". In dem Link "Eigener Kunstraum"
öffnet sich ein neues Fenster für den Überblick der eigenen Kunst in der aktuellen Malerei und den konzeptuellen Arbeiten.

Das Angebot wird, wenn gewünscht, "umrahmt" vom grafischen Know-How. Das Studium der Visuellen Kommunikation und die langjährigen Erfahrungen im grafischen Bereich der Illustration, individuellen Buchprojekte, das Entwerfen von Logos und das Erstellen von Flyern und Plakaten, bieten Erfahrung und technisches Handwerk. Ich arbeite mit den neuesten Macs und Grafikprogrammen.

Das "Bilddiktat" ist das Diktat eines Bildes von Größe, Art, Inhalt, Farben und Formen vom Auftraggeber, Klient oder Patient direkt an den Künstler. Ich werde sozusagen zum "Werkzeug" mit dem wesentlichen Blick der künstlerischen Professionalität, umfassenden Erfahrung und dem notwendigen sehr hohen Einfühlungsvermögen. Diese Bilder verbleiben beim "Diktierenden".

Bilddiktate und Arbeiten "in situ" ermöglichen eine Basis der täglichen Kraft- und Ausdrucksquelle, sind Motivationsanreiz, fördern Kommunikation, spiegeln Ihr "Mission-Statement", haben wissenschaftlich erforschte heilfördernde Aspekte und dürfen letztendlich einfach zur Lebensfreude einladen – ob im beruflichen oder privaten Alltag.

Ich arbeite vor Ort, auch auf Intensivstationen und im eigenen Atelier. Ich freue mich auf das Begegnen mit Ihnen und lasse mich von Ihrem Ort bewegen, um Ihre Kunst "in situ" zu erschaffen!



Seminare und Vorträge     Trauerbegleitung